Knetmasse

Knetmasse

Mit Knetmasse kann man sich viele tolle und kreative Spielideen ausdenken. Wusstest du schon, dass man sie auch ganz leicht in der eigenen Küche herstellen kann?

Du brauchst

  • 1 Tasse Wasser
  • 1 Esslöffel Öl
  • 2 Teelöffel Lebensmittelfarbe (Pulver oder flüssig)
  • 2 Tassen Mehl
  • ¼ Tasse Salz
  • 2 Esslöffel Zitronensäure
  • Topf
  • Schüssel

So geht’s

  1. Wasser, Öl und Lebensmittelfarbe zusammen kurz in einem Topf erhitzen.
  2. Mehl, Salz und Zitronensäure in einer Schüssel zusammenmischen
  3. Nun alles zusammenleeren und 3 – 5 Minuten umrühren. Achtung zu Beginn ist der Teig noch sehr warm!
  4. Auf die Arbeitsfläche etwas Mehl geben und dann den Teig darauf gut durchkneten. Falls deine Knete zu weich ist, füge noch etwas Mehl hinzu. Ist sie zu hart, dann braucht sie noch etwas Wasser.

Der Teig ist dann gleich bereit zum Spielen. In einer verschlossenen Plastikdose ist die Knete im Kühlschrank ca. ein halbes Jahr haltbar.

Knetmasse bietet einen tolle Möglichkeit, um mit Werkzeugen aus der Küche umgehen zu lernen. Man kann den Kindern z.B. Buttermesser, Knoblauch- oder Kartoffelpresse, Keksausstecher, Nudelholz oder ein Teigrad zum Spielen dazugeben und sie können ausprobieren, was damit alles möglich ist.

Spielvarianten

Spurensuche

Schatzsuche

“Was ist das?”

Schon gewusst?

Knetmasse bietet die Möglichkeit die Feinmotorik, die Dosierung der Kraft, den Umgang mit Küchenwerkzeugen und das Spüren über die Hautoberfläche (=taktile Wahrnehmung) zu fördern.

Leave a Reply

Your email address will not be published.