Körberl weben für Experten

Körberl weben für Experten

Husch, husch, ins Körbchen!

Du brauchst

  • altes Papiersackerl oder auch Kuvert oder Papier nach Wahl
  • Klammerlmaschine
  • Schere
  • eine kleine Schachtel, zB Teepackung oder 1/2l Milchpackung

So geht’s

  1. Papier wählen
  2. optional Klebestelle auflösen und Henkel abtrennen
  3. Streifen reißen oder wenn es beliebt, schneiden
  4. Weben – am Besten mit der Bildanleitung
  5. Boden mit Schachtel beschweren bzw als Platzhalter legen
  6. Rand abklammern
  7. Henkel dran klammern

Vorbereitung

Boden weben

Rand weben

gegenüber liegenden Rand weben

Rand und Henkel

Spielvarianten

  • Du kannst verschiedenes Papier nehmen, je nach Stärke wirst du ein anderes Ergebnis bekommen.
  • Hilfreich ist es zu schauen, in welche Richtung die Faser des Papiers läuft – mit dem Faserverlauf reißt es genauer
  • Du kannst die Größe variieren, einfach durch die Breite der Streifen oder mehrere.

Schon gewusst?

Gegenläufige Bewegungen der Arme wie sie beim Reißen von Papierstreifen entstehen sind wichtige Anteile des beidhändigen Handgebrauchs – so lässt sich die Koordination der Hände gut beüben. Wiederholungen ergeben sich ganz automatisch und lassen die Bewegung reifen. Der Einsatz der Schere zum Streifen produzieren trainiert die Halte- und Funktionshand, das ist eine wichtige Voraussetzungen für reibungsfreieres Schreibenlernen. Das Weben an sich ist ein gutes Lernfeld für die Raumwahrnehmung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.