Regenbogen-Eier

Regenbogen-Eier

Bringe alle Farben des Regenbogens auf die Ostereier!

Du brauchst

  • Eierfarbe
  • Küchenrolle
  • Gummiringe
  • Eier hart gekocht
  • Becher
  • Wattestäbchen oder Pinsel
  • Schere
  • Wassersprühflasche ODER Küchenschwamm
  • optional: Speiseöl

So geht’s

  1. Rühre die Eierfarbe nach der Packungsanleitung an. Wichtig ist es, dass ein bisschen Essig hinzugefügt wird.
  2. Packe jedes gekochte ein in ein Stück Küchenrolle ein und verschließe es mit einem Gummiring.
  3. Für jede Farbe benötigst du ein Wattestäbchen oder einen Pinsel. Tunke dazu in die Farbe ein und mache Punkte auf das eingepackte Ei. ACHTUNG: Eierfarben können auch deine Hände und Kleidung einfärben. Ziehe dir eine Schürze oder ein altes T-shirt an und halte das Ei nur am abstehenden Küchenpapier.
  4. Wenn das ganze Ei rundherum mit Farbpunkten voll ist, dann muss es noch mit der Wassersrpühflasche oder einem feuchten Küchenschwamm angefeuchtet werden. Falls die Küchenrolle an manchen Stellen nicht gut am Ei anliegt, kann mit mit der Hand (verwende einen Gummihandschuh!) noch angedrückt werden.
  5. Nun müssen die Eier trocknen.
  6. Ist das Küchenpapier trocken, kannst du es mit einer Schere aufschneiden und das Ei befreien.
  7. Wenn du möchtest, dass die Farben schön glänzen, dann reibe das Ei mit ein paar Tropfen Speiseöl ein.

Schon gewusst?

Das Färben der Eier mit dieser Technik fördert die Kraftdosierung der Hände, die Augen- Hand-Koordination und vor allem auch der Hand-Hand-Koordination. Es ist wichtig, dass sich eine Hand als Haltehand und die andere als Funktionshand entwickelt, genau wie es bei dieser Aktivität gefordert ist. Achten Sie also darauf, dass ihr Kind mit jener Hand die Eier betupft, mit der es auch eher den Stift führt.

Weiters kann das Umwickeln mit Gummiringen hier gut geübt werden. Erklären Sie ihrem Kind Schritt für Schritt, wie man einen Gummiring am besten anbringt.

Leave a Reply

Your email address will not be published.