Zapfenmännchen

Zapfenmännchen

Hol dir den Wald zum Spielen heim!

Du brauchst

  • Salzteig
    • 1 Tasse Mehl
    • 1 Tasse Salz
    • 1/2 Tasse Wasser
    • 1 Schüssel
  • Zum Gestalten
    • Zapfen (zB von Koniferen)
    • Kastanienschalen
    • Eicheln mit oder ohne Kapperl
    • Moos und Wurzeln
    • Rinden oder Birkenhaut
    • Gewürznelken
  • Backpapier (keine Alufolie, die oxidiert) und Rost

So geht’s

  1. Salzteig herstellen
  2. Zapfen gestalten
  3. Trocken lassen – Salzteig kann bei ca. 50 Grad im Rohr gebacken werden. Wenn er mit Zapfen verbunden ist, würde ich davon abraten und ihn eher bei Zimmertemperatur trocknen lassen – das benötigt höchstens eine Woche.
  4. Eventuell weiter gestalten

Salzteig herstellen

Zapfenmännchen gestalten

Alternative Ideen mit Salzteig

Spielvarianten

  • Pizza backen – verschiedene Materialien können zum Belegen dienen (Kieselsteinchen, trockene Linsen, …)
  • Spinnen laufen übers Feld – mit Zahnstocher spuren machen
  • Kastanienknödel
  • mit Knetmasseausstecher “Kekse” für Plüschtiere machen
  • Anhänger machen – frische Blumen mit Nudelholz draufwalken
  • Salzteig kostet wenig und bietet viele weitere Gestaltungsmöglichkeiten – ist er einmal zu trocken, einfach wieder mit Wasser anfeuchten und weiter geht es

Schon gewusst?

Das Mischen von verschiedenen Konsistenzen und das eigentlich schnelle Ergebnis lassen leicht intensive Sinneserfahrungen sammeln. Beim kreativen Spiel ist der Phantasie keine Grenze gesetzt – Kinder können so ihre Welt darstellen. Mit wenig Hilfsmitteln (zB Knoblauchpresse oder Sieb) sind schnelle Effekte des eigenen Tuns erreichbar und sichtbar. – All das trägt zum Selbstbewusstsein von Kindern bei.

Leave a Reply

Your email address will not be published.